Lange vorbereitet von unserem Vereinskameraden Eberhard
Krahnefeld und dem Busunternehmen Geißler Reisen aus Ei-
lenburg begaben sich 50 Lanzfreundinnen und -freunde auf
die Reise nach der südwest-englischen Grafschaft Dorset.
Unter Traktor- und Oldtimerfreunden allseits bekannt und
beliebt findet dort alljährlich "The Great Dorset Steam Fair"
- das weltgrößte Oldtimer-Dampf- und Traktoren-Treffen statt.
Über 200.000 Besucher wälzen sich an fünf Tagen über das
mehr als 250 ha große Veranstaltungsgelände.
Und wir wollten dabei sein! Allergrößte Anerkennung gilt
den Veranstalten! Perfekt organisiert, vom Einlaß bis zu den
Veranstaltungszelten, von den Vorführungen bis zur Ver-
sorgung.
Am 2.September ging es um 17.00 Uhr von unserem
Vereinslokal, dem Gasthof Störmthal aus mit dem Bus los.
Ab zum Hermsdorfer Kreuz und dann immer in Richtung Westen.
Über Belgien nach Calais in Frankreich und Überfahrt über
den Ärmelkanal.
3.September: Um 6.30 Uhr MEZ legte
unsere Fähre ab und am um 7:20 Uhr GMT in Dover an.
1 Stunde gewonnen! Hoffentlich kein Jet-Lag!
Danach direkt zum Veranstaltungsort und "auf den Acker".
Um 18.00 Uhr Ankunft in unserem Hotel in Bournemouth.
Die weiteren Etappen:
4.September: Fotoshooting am Kanal-Strand (Gruppenfoto) -
danach bis 22.00 Uhr Steam-Fair-Vergnügen (2xGruppenfoto!).
5.September: Fahrt nach Heathrow (unser nächstes Hotel)
mit Zwischenstop bei Königs, in Windsor (Gruppenfoto!!)
6.September: Stadtrundfahrt in London (Gruppenfoto!!!),
dann Freizeit und am Nachmittag Start zur Heimfahrt.
7.September: Gegen 8.00 Uhr waren wir wieder "dorheemä"!
Eine Tolle Reise, von der wir noch lange schwärmen werden!
Vielen Dank noch einmal unseren Busfahrern und allen, die am
Erfolg der Fahrt beteiligt waren!
ACHTUNG! Wer noch (Digital-)Fotos hat, die hier gezeigt werden sollten - her damit (Mitteilung an Webmaster)!
Fotos: Eberhard Winkler, Klaus Merbitz